Die Berliner Hundeauslaufgebiete sind praktisch unser "Wohnzimmer" vor allen die im Spandauer Raum. Natürlich sind wir auch mal an anderen schönen Stellen zu finden oder im näherem Umland. Hier seht ihr ein paar Impressionen von unseren Streifzügen.

 

Hakenfelde

(Spandauer Forst)

 

Für gewöhnlich treffen wir uns am Parkplatz Hubertus Straße. Von dort aus geht es gerade Wegs in den Wald.

 

   

An der ersten Kreuzung liegen der eingezäunte Spielplatz und eine tolle "Badelandschaft" wenn es geregnet hat!

 

Den Spielplatz kann man super als Fotokulisse nutzen "aber nur wenn niemand da ist und auf jeden Fall alle Hinterlassenschaften entfernen denn es ist ein KINDERSPIELPLATZ!!!!!

 

Dann ist es nicht mehr weit zum Wasser (meist verabschieden sich die Hunde vorzeitig) und der Badespaß kann losgehen. Die folgenden Bilder benötigen wohl keine Erklärung.

 

 

Oder nicht ?

 

Dann folgt ein schöner weg (fast alle Wege in diesen Auslaufgebiet sind Rollstuhl geeignet) wo es noch viele Möglichkeiten für die Hunde gib in das Wasser zu gehen.

 

         

Am Ende verjüngt sich die "Kuhlacke" zu einem seichten Teich wo die Hunde ein letztes mal Schwimmen können.

 

Dann folgen noch schöne Wege durch den Wald wo auch viele Gelegenheiten zum Fotografieren zu finden sind.

 

Nach circa ein bis anderthalb Stunden kommt dann das Ende des Rundgangs. Durch die vielen Seitenwege kann man auch den Spaziergang endlos ausdehnen.

Tschüß bis dann im Hundeauslauf!

 

Jungfernheide

(Bernauer Straße)

 

Das Auslauf Gebiet liegt am Flughafen Tegel und ist recht groß. Die Wege sind weit läufig und recht fest (der Hauptweg ist auch Rolli tauglich). Es gibt viele Möglichkeiten die Hunde durch oder über Bäume klettern zu lassen (das bringt für alle spaß).

 

       

Der Wald ist weit läufig aber zumindest in diesen Jahr stark mit Disteln bewachsen (was für die Langhaarhunde - Besitzer weniger lustig ist).

Bis dann in Tegel!

 

Kladow

(Ufer Promenade)

 

Das Auslaufgebiet  in Kladow besteht aus zwei Teilen hier seht ihr das an der Ufer Promenade. Es ist recht klein und die Wege sind oft von Regen ausgewaschen. Für die Hunde ist der Wald schön da das Gelände Hügelig (was ein Besuch mit den Rollstuhl nicht empfehlendes wert macht) und der Bewuchs nicht zu dicht ist. Hunde können hier herrlich toben und auch für Buddy gibt es ein Gestrüpp zum "sich suhlen".

 

Auch wenn das Gebiet klein ist hat es durch aus schöne Wege und Stellen für Fotos.

 

Neben dem Auslauf gibt es eine große Wiese mit Spiel und Rast Gelegenheiten die man umlaufen kann was in der Regel auch Niemanden Stört. Immer daran denken es gehört NICHT zum Hundeauslaufgebiet. Das Ordnungsamt kann hier abkassieren da hier Leinenpflicht besteht und auch der obligatorisch "Kotbeutel" sollte nicht fehlen.

 

Auf einen kleinen Pfad auf der anderen Straßenseite kann man an den Glienikersee (VORSICHT!!! keine offizielle Hundebadestelle) und so können die Hunde eine wenn auch illegale aber doch wohltuende Erfrischung nehmen. An sehr heißen Tagen sollte man schon sehen ob der Badestrand sehr voll ist oder ob man jemanden stören würde, sonst ist man hier sehr tolerant.

 

Also bis dann in Kladow und immer daran denken mit Rücksicht geht es immer besser ! 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld